17. Night of Glory in Wien

WKF Europameister Zarif SADIQI bekommt den Gürtel von WKF LAC Präsident Carlos SUAREZ

Diesmal waren Champions aus 8 Nationen und drei Kontinente am Ring.

Alle internationalen 13 Kämpfe waren von hohem Niveau, auch die zwei Champions aus Buenos Aires haben durch zwei schnelle KO jeweils in der ersten Runde eindrucksvoll überzeugt.

Alle die bei der letzten WKF Weltmeisterschaft in Buenos Aires dabei waren konnten sich dort bereits vom hohen Niveau aller Südamerikaner überzeugen.

Annette B. STAHL feiert ihren ersten Sieg im Ring

Wieder waren zahlreiche WKF Landespräsidenten bei der Show am Ring dabei. So wie immer wurden auch wieder zahlreiche neue events besprochen und gleich an Ort und stelle neue Kämpfer für Argentinien, Polen und Tschechien gebucht.

WKF GERMANY Chief Referee Cavit KAPLAN

Und eine neue NOG Serie in Buenos Aires im Herbst könnte wieder Europäische Champions  nach Argentinien bringen.

Events haben wir ja Weltweit genug, jetzt braucht es mal wieder junge, starke Nachwuchs Fighter. Unserer Politik entsprechend bieten wir auch immer Neulingen eine Möglichkeit sich zu präsentieren.

Im Lightwelter – 63,5 Kg / 138 lbs wollte sich Samim SAHIL mit einem weiteren Sieg für einen PRO-AM Europatitelkampf im Herbst beweisen.

Da sein Serbischer Gegner nicht erschienen ist, wurde die Entscheidung darüber vertagt. Damit will er unter die TOP 10 in der Welt Rangliste kommen. Heute hat Samim einen offiziellen Kampfrekord von 14 Kämpfen, 12 Siege und davon 11 durch KO !!!

 

Sador und Kevin
Patricia APOLOT , WKF UGANDA

Zwei gerade mal 16 Jahre alte junge Fighter – die den Begriff FIGHTER auch Wirklich verdienen – haben einigen der selbsternannten Profis gezeigt, was KÄMPFEN wirklich heisst. Erstmals im Ring in Lowkick holte sich Kevin UROSEVIC vom Team Fightschool und Zador MUSAYEV von Octagon pro Gym ihre erste Erfahrungen.

Beide jungen Talente mit grossem Kämpferherz und überraschend guter Technik. Alle drei Runden ein wildes Gefecht, mal der eine voran, mal der andere. Eine Hoffnung für die Zukunft, da können sich die anderen in dieser Altersklasse schon mal „warm anziehen“.

Argentinier Cristian BOSCH ist WKF Weltmeister

Das gross angekündigte Team aus Serbien hat noch einige Aufbauarbeit vor sich. Vier Herren und eine Dame wurden gemeldet, leider konnte einer davon nicht ausreisen und daher hatte Samil SAHIL keinen Gegner.  Alle Serben gingen bereits in der Ersten Runde KO oder der Kampf wurde durch RSC beendet. Beide Argentinier hatten Serben als Gegner und schickten ihre Gegner eindrucksvoll in der ersten Runde „ruck zuck“ in die Garderobe zurück.

Im MMA konnte der Tscheche Ivo CRHAK nach einigen Lowkicks in der ersten Runde auch alles klar machen. Auch das Duell der Damen war nicht besser, Patricia APOLOT aus Kampala, Uganda, konnte bereits mit ihrem ersten Lowkick nach geschätzten 10 Sekunden den Kampf beenden.

Der PRO-AM Europatitelkampf des Österreichers Zarif SADIQI von Octagon pro Gym vs. den bekannten Polen Michal TACKA war auch ein echter Titelfight, der die Bezeichnung auch verdient. Beide Kämpfer kennen sich bereits bei der letzten NOG 16 wo Sadiqi knapp 2:1 gewinnen konnte.

Nun ging es um den Europatitel im Weltergewicht -67 Kg/147 lbs . Fünf Runden Tempo, gute Technik und Kämpferherz von beiden. Am Ende der fünften und letzten Runde gab es durch die drei internationalen Judges aus Tschechien, Ungarn und Deutschland ein klares 3:0 Urteil für Zarif SADIQI. Sein neuer Kampfrekord steht heute auf 17 fights, 14 Siege davon 5 durch KO und drei Niederlagen.

Die nächste  „Night of Glory 18“ folgt bereits am 21. September 2019 wieder hier !

Alle Ergebnisse der Night of Glory Serie finden sie HIER, viele Fotos finden Sie in der Gallery !